Besuche auch unser Forum!
StartseiteFreiwillige FeuerwehrLE 41 - BN-Duisdorf

LF 16/12 vor der Feuerwache 4 in Duisdorf

Die Löscheinheit 41 in Bonn-Duisdorf ist vielermaßen eine Ausnahme in der Feuerwehrwelt Bonns: Derzeit ist diese Einheit zusammen mit einem Rettungswagen des Malteser Hilfsdienstes in der Feuerwache 4, die sich zentral in Duisdorf befindet, stationiert; ein weiterer RTW, der aber weiterhin der Feuerwache 4 zugeordnet ist, rückt seit Anfang 2010 vom INZ der Uniklinik Bonn aus. Allerdings sind die Zeiten der gemeinsamen Wache gezählt: Mit einem Neubau einer reinen Rettungswache in Bonn-Lengsdorf soll sich spätestens 2012 der Rettungsdienst aus der Duisdorfer Feuerwache verabschieden, sodass die Fahrzeughalle allein von der Freiwilligen Feuerwehr genutzt werden kann.
Weiterhin besitzen die Freiwilligen aus Duisdorf als einzige freiwillige Einheit einen eigenen Wachkreis, sodass zu allen feuerwehrtechnischen Einsätzen im Einsatzgebiet diese Einheit - parallel zur Berufsfeuerwehr - alarmiert wird. So kommt Duisdorf auf eine im Verhältnis zu den anderen Löscheinheiten extrem hohe Einsatzzahl.
Besonders ist ebenfalls, dass die Duisdorfer Einheit als einzige FF in Bonn über ein Hubrettungsfahrzeug in Form einer Drehleiter verfügt. Diese wird im Einsatzfall auch stadtweit eingesetzt.
Der mittlerweile schon recht alte Fahrzeugpark der Duisdorfer Feuerwehr wird in den kommenden Monaten allerdings stark modernisiert: Im Oktober 2010 wird der Ersatz für das mittlerweile stark veraltete Tanklöschfahrzeug, ein LF 10/10 von Rosenbauer, in Bonn eintreffen und zur FF Duisdorf gehen. Weiterhin wird fast zeitgleich die Drehleiter ausgetauscht werden: Aufgrund einer Neuanschaffung für die Berufsfeuerwehr wird die alte Drehleiter der Feuerwache 1 nach Duisdorf gehen.




Foto: Das Erstangreiferfahrzeug (LF 16/12) vor der Duisdorfer Wache