Besuche auch unser Forum!
StartseiteBerufsfeuerwehrFeuerwache 4

Die Rettungswache 4 im Bonner Westen, die im Jahr 1964 erbaut wurde, ist die kleinste Wache in Bonn. In Bonn-Duisdorf ist rund um die Uhr nur ein Rettungstransportwagen (RTW) der Feuerwehr stationiert, der durch den Malteser Hilfsdienst (MHD) besetzt wird. Von 8 bis 20 Uhr wird ein zusätzliches Rettungsmittel vorgehalten.
Weiterhin betreibt der Malteser Hilfsdienst seit dem Jahr 2011 einen zusätzlichen Rettungswagen, der wochentags von 8-20 Uhr am Interdisziplinären Notfallzentrum (INZ) der Uniklinik Bonn stationiert ist. Er übernimmt neben der notfallmedizinischen Abdeckung des Bereichs Venusberg/Ippendorf vor allem Intensivtransporte, weshalb das Personal im besonderen Maße geschult wird.
Der Rettungsdienst teilt sich in Duisdorf das Gebäude mit der Löscheinheit 41 (Bonn-Duisdorf), die als Freiwillige Feuerwehr eine besondere Stellung hat.

Von der Feuerwache 4 in Bonn-Duisdorf werden folgende Stadtteile abgedeckt:
- Ippendorf
- Ückesdorf
- Lengsdorf
- Lessenich
- Meßdorf
- Duisdorf
- Brüser Berg
- Hardthöhe
- westl. Teil von Röttgen